cooksite.info
Responsive Hassfurt Template 2015

Nikolausmarkt der Hobbybastler - Sa., 7.12.

Der diesjährige Nikolausmarkt findet am Samstag, 07. Dezember 2019 in der Zeit von 10.00 - 18.oo Uhr auf dem Marktplatz Haßfurt statt.
Über 30 Hobbybastler und Vereine aus Haßfurt und der näheren Umgebung haben ihr Kommen zugesagt und lassen mit ihrem vielfältigen Angebot und den liebevoll weihnachtlich dekorierten Marktständen eine wunderbare vorweihnachtliche Stimmung aufkommen.
Das Marktangebot umfaßt neben Christbaumschmuck, Wachskunst, Töpferwaren, Holzschnitzereien und Holzspielsachen natürlich auch Adventsgestecke, Türkränze und vieles, vieles mehr. Kulinarische Genüsse dürfen natürlich nicht fehlen: Plätzchen, Gewürzschnitten, Honigartikel, gebrannte Mandeln und die bekannten hausgemachten Bratwürste aus dem Stadtteil Uchenhofen. Wer sich gerne von innen her aufwärmen möchte, für den steht Glühwein, heiße Pflaume und für die Kleinsten Kinderpunsch bereit.

Doch nicht nur die geschmückten Holzstände werden für ein weihnachtliches Flair sorgen. Insgesamt 7 verschiedene Musik- und Chorgruppen, die Stadtkapelle Haßfurt mit der Bläserklasse Haßfurt, der Musikverein Wülflingen, die „Alphornbläser Haßberge“, die Augsfelder Musikanten, der Posaunenchor Sylbach und die Sterzelbacher Musikanten werden die Besucher mit ihrem Reportoire auf die Weihnachtszeit einstimmen und für die musikalische Umrahmung auf dem Nikolausmarkt sorgen.

Um 12.30 Uhr findet auf der Bühne die Siegerehrung des Luftballonwettbewerbes statt, der anl. des 42. Haßfurter Straßenfestes durchgeführt wurde.

Die „Puppenbühne Putschenelle“ aus Zell/Main spielt um 14.30 Uhr in der Rathaushalle das Stück „Zauberlehrling“ und um 15.30 Uhr das Stück „Au zwick Weihnachtsmann und fieser Räubertrick". Der Eintritt ist zu beiden Vorstellungen und auch zum Nikolausmarkt ist frei.

Der Höhepunkt des Nikolausmarktes ist zweifelsohne das Kommen des Nikolauses und des Knecht Rupprechtes.
Ein besonderes und beeindruckendes Erlebnis ist die Schelchfahrt des Nikolauses auf dem Main. Bei dieser Fahrt stromabwärts wird er links und rechts von fackeltragenden, schwimmenden Tauchern der Wasserwacht Ortsgruppe Haßfurt begleitet. Gegen 17.15 Uhr wird der Nikolaus auf dem Main an der Mainlände, Höhe Betten-Bayer erwartet.
Dort angekommen, wird der er zum Marktplatz gefahren, wo die Kinder begrüßt werden und ihre Gaben erhalten.

Nach der Geschenkübergabe und einer Ankündigung über die Mikrofonanlage zieht der Nikolaus mit einem „Funkel-Zug“ zusammen mit  Kindern, Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten vom Marktplatz zu allen Höfen, die am „Haßfurter Funkeln“ teilnehmen.
Die Strecke: Marktplatz - Ratskeller - Stehverkert (Truchseßgasse 3) - Weinhaus Schaffner und Altstadthotel (Hinterhof) 

Alle Kinder erhalten Knicklichter oder können selbstverständlich auch eine eigene Laterne oder Lichtquelle mitbringen, ebenso die sie begleitenden Erwachsenen (Eltern, Großeltern, weitere Verwandte, Freunde und Bekannte). Die teilnehmenden Kinder erhalten in jedem Hof ein kleines Geschenk in ihre zu Beginn verteilte Papiertüte.

 

So wird die Innenstadt zum Erlebnis und die Familien und die Besucher können noch ein wenig in Haßfurt verweilen.